Umbau im Bereich des Hockeyplatzes 2018/2019

 

Die lange angekündigte Baumaßnahme im DSD hat nun begonnen, denn der ursprünglich für den 15. Oktober 2018 geplante Start der Baumaßnahmen war nun schon am 1. Oktober 2018.

Seit Jahren wurde gemeinsam mit den zuständigen Stellen der Stadt Düsseldorf die Sanierung und Erweiterung der Sportanlagen im DSD geplant. Zwischenzeitlich sind die finanziellen Mittel dazu zur Verfügung gestellt und nochmals nach Ausschreibung der Baumaßnahmen erweitert worden.

Die Baumaßnahmen werden im Frühjahr des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Im Winterhalbjahr ist die Hockeyanlage inkl. Laufbahn nicht nutzbar. Das Ende der Baumaßnahmen ist auch witterungsbedingt. Wir hoffen der Wettergott meint es gut mit uns. Kurzfristige Auslagerungen unseres Trainings- und Spielbetriebs auf andere Anlagen im nächsten Frühjahr werden unvermeidbar sein.
Dafür haben wir nach Ende der Baumaßnahmen eine moderne und erweiterte Anlage.

Was wird konkret geschehen?

  1. Die vorhandene Flutlichtanlage wird auf moderne LED-Technik umgebaut.
  2. Die Beregungsanlage des vorhandenen Hockeyplatzes wird erneuert.
  3. Die Spielfeldbegrenzungen werden auf der Düsselseite an das Spielfeld herangerückt.
  4. Die vorhandene Tartan-Laufbahn entfällt komplett, wir sind darum bemüht eine beleuchtete Rundlaufstrecke um den Hockeyplatz auf dem Gelände zu schaffen.
  5. Die 100m Bahn auf der Klubhausseite bleibt erhalten und wird neu mit Kunstrasen belegt.
  6. Der Ballfangzaun Richtung Tennisanlage wird auf ca. 6 m erhöht
  7. Das Tartansegment Richtung Tennisanlage wird zu einem Hockeykleinfeld mit Kunstrasen umgebaut. Dort ist zukünftig ein Kleinhockeyfeld und ein normaler Schusskreis zum Eckentraining etc. vorhanden, mit einer eigenen Flutlicht- und Beregnungsanlage.
  8. Es wird ein multifunktionales Spielfeld mit zwei neue Tenniskleinspielfelder ausgeführt in Kunstrasen für das Kindertraining auf der Seite geben, wo sich die Weitsprunggrube befand.
  9. Des Weiteren wird es Richtung Tennisanlage noch eine Trainingsfläche mit Crosstrainingsgeräten geben.
  10. Die Entwässerung im Bereich Hockeyplatz und großem Klubhaus wird ebenfalls überarbeitet/modernisiert.

Alles in allem ergibt sich also nach Abschluss der Baumaßnahmen eine deutliche Verbesserung für die Trainingsmöglichkeiten auf unserer Anlage.
 
In diesem Zusammenhang wird das „Marathontor“ (hinter dem Hockeyplatz in Richtung Tanzsportzentrum) zu einem vollwertigen neuen Zugang zur Anlage umgebaut.
 
Unabhängig von diesen Baumaßnahmen ergibt sich eine weitere Veränderung für unsere Anlage.

Die Brücke über die Düssel ist seit langem marode. Die Fachdienststellen der Stadt halten diese Brücke für nicht mehr verkehrssicher. Es ist dort niemand mehr bereit die Verantwortung für die Begehbarkeit/Sicherheit der Brücke zu tragen.
Wir sind bemüht die Brücke als Zugang zum DSD so lange wie möglich zu erhalten. Sie ist aber nicht sanierbar und eine neue Brücke wird aus Kostengründen nicht  gebaut. Der DSD wird im Laufe des nächsten Jahres, nach Abschluß der Baumaßnahmen, über drei vollwertige Zugänge verfügen (wie heute).

  1. Marathontor mit dem nahe gelegenen Parkplatz (am Ende der Altenbergstraße) und neuem Fahrradstellplatz
  2. Walter-Eucken-Strasse 22 (am großen Klubhaus) mit bereits vorhandenem und zusätzlichen Fahrradstellplatz
  3. Walter-Eucken-Strasse 20 (an der Boulenalage) mit kleinem neuen Fahrradstellplatz

Mit diesen drei Zugängen verfügt der DSD auch zukünftig über eine komfortablere Situation als fast alle anderen Sportanlagen in Düsseldorf, denn ein Zugang ist normalerweise die Regel!