Herzlich willkommen im DSD!

Hier finden Sie aktuelle Termine und Meldungen unseres Vereins


Sportjugend Düsseldorf zeichnet Ehrenamtler aus!

1.500 Euro insgesamt gehen an die Jugendkassen von zehn Vereinen.

Mehr…

Symbolisch verneigte sich Dirk-Peter Sültenfuß tief. „Ihre Leistung für den Sport in Düsseldorf und besonders für den Jugendsport in der Sportstadt ist nicht hoch genug einzuschätzen. Ohne ihr unentgeltliches Engagement wäre die Sportstadt nicht das, was sie ist. Vor Ihnen ziehe ich und die gesamte Sportjugend Düsseldorf den Hut“, meinte Sültenfuß. Er ist nicht nur stellvertretender Vorsitzender des städtischen Sportausschusses, sondern auch Schatzmeister der Sportjugend im Stadtsportbund Düsseldorf. Da er in dieser Funktion bestens über die finanziellen Verhältnisse der Dachorganisation der Düsseldorfer Sportvereinsjugend informiert ist, konnten auch für die Jugendkasse der Vereine der Geehrten je 150 Euro gespendet werden.

Die Urkunden und eine kleine Ehrengabe an die ausgezeichneten Ehrenamtler wurden in einer kleinen Feierstunde im Sportwerk Düsseldorf von Sültenfuß, Agapi Tsouflidou, Berivan Öner (beide Sportjugendvorstand-Beisitzerin), und Marie Göttker (Jugendsprecherin) übergeben.Die jeweiligen Sportvereine hatten die Ehrung beim Vorstand der Sportjugend Düsseldorf beantragt. Eine Jury entschied, ob die Auszeichnung vergeben werden konnte. Zwölf Anträge gingen ein, zehn Ehrenamtler erhielten die Auszeichnung, so auch Holger Muth für seine hervorragend Jugendarbeit im Bereich Hockey im DSD.

Weniger…

Mehr…

Vom 6. August bis 13. August findet auf unserer Anlage wieder unser beliebtes DTB Turnier „DSD Senior Cup 2017“ statt.

In dieser Zeit wird die komplette Anlage zu weiten Teilen des Tages belegt sein. Spielmöglichkeiten bestehen in eingeschränktem Maße zur Mittagszeit und gegen Ende des Turniers.

Plätze werden generell dann vor Ort durch die Turnierleitung eingeteilt.

Alle DSD'er sind herzlich dazu eingeladen, den sicherlich hochklassigen Spielen beizuwohnen.

Eure Tennisabteilungsleitung

 

Weniger…

Vier DSD-Jungs am souveränen Sieg der „U14 des Westdeutschen. Hockeyverbands“ beteiligt

Am vergangenen Wochenende fand auf der Anlage des SC Frankfurt 80 das traditionelle „Jürgen-Papst-Turnier“, ein Vergleich der deutschen Landesverbände in der Altersklasse U14, statt.

Mehr…

Für das Team des WHV wurden gleich vier DSD-Jungs nominiert. Der DSD stellte damit erstmals seit vielen Jahren wieder Auswahlspieler und bei seinem ersten Auftritt direkt mal die stärkste Fraktion in Reihen der Westdeutschen. Letztlich ein Ergebnis der tollen Nachwuchsarbeit und eine wertvolle Honorierung der Anstrengungen der letzten Jahre!
 
War die Nominierung allein schon eine großartige Sache für den DSD und seine Nachwuchsspieler, so übertraf das Spielgeschehen vor Ort sogar noch die Erwartungen.

Der WHV gewann souverän mit 5 Siegen aus 5 Spielen den mächtigen Pokal und bewies eindrucksvoll seine spielerische Überlegenheit. Der Erfolg kam aber auch sicherlich dadurch zustande, dass hier eine Auswahlmannschaft auf dem Platz stand, die sich untereinander blendend verstanden hat.
 
In alle 5 Spielen standen die DSD-Jungs dabei in der Startaufstellung und gehörten ganz klar zu den Leistungsträgern im Team. Auch konnten sich alle in der Torschützenliste verewigen.
 
Die Ergebnisse im Einzelnen: 
 
WHV     -   Baden Württemberg     2 : 0
WHV     -   Rheinland Pfalz/Saar      7 : 1
WHV     -   Bayern                          2 : 1
WHV     -   Hessen                          3 : 1
WHV     -   Mitteldeutschland         8 : 0
 
Alle Spiele am Samstag fanden zudem unter der Beobachtung des Bundestrainers der U 16 statt. In den anschließenden Einzelgesprächen im Nachgang des Turniers wurde allen bestätigt, ein hervorragendes Turnier gespielt zu haben.
 
Kein Wunder, das alle Jungs die Anlage in Frankfurt am Sonntag zwar erschöpft, aber mit einem großen Strahlen im Gesicht verlassen haben. Drücken wir also den Jungs die Daumen, dass ihr Weg hier nicht zu Ende ist und sie auch in Zukunft im DSD-Trikot auf vereins-, sowie auf nationaler Ebene für Furore sorgen!
 
Für den DSD dabei: Jan Liebau, Ben Marquardsen, Lukas Muth und Niclas Schickenberg
 
Außerdem auf Abruf, aber leider nicht zum Einsatz gekommen: Max Bergs sowie Holger Muth als Betreuer des WHV-Teams.
 
Bericht und Fotos: Holger Muth.

 

Weniger…


Hockeyturniere in Bad Kreuznach – immer eine Reise wert!

55 Spielerinnen des DSD waren auch in diesem Jahr beim 43. Mädchen-Hockeyturnier dabei

Mehr…

Bereits am Mittwoch, den 24. Mai 2017 brach eine kleine Betreuerschar mit viel Equipment auf in Richtung Süden, um sich rechtzeitig einen der heißbegehrten Zeltplätze auf der malerisch gelegenen Hockeyanlage des „Vfl 1948 Bad Kreuznach“ im Salinental zu sichern.

Am Donnerstagvormittag - „Christi Himmerlfahrt“ – folgten dann die Hauptakteurinnen in einem Reisebus aus Düsseldorf. Bereits in der Mittagszeit standen für unsere fünf Mannschaften die ersten Begegnungen auf dem Spielplan, der sich bis in die Abendstunden erstreckte. Zwischendurch wurde die Zeltstadt komplettiert und ein sensationelles Buffet aus vielen, mitgebrachten Leckereien bereitgestellt, sodass es uns an nichts fehlte. Trotzdem blieb natürlich auch für die mitgereisten Väter genügend Zeit, den Vatertag gebührend zu begehen. Auch Freitag und Samstag verbrachten unsere Teams die Zeit weiter mit intensivem Hockeyspiel – wie immer mit viel Spaß auf und neben dem Platz. Mit kleinen Wettkämpfen nebenher und einer Nachtwanderung sorgten unsere Trainer für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Da es bei diesem schönen Turnier nicht um den Leistungsgedanken geht, sondern ausschließlich um Spaß an unseren geliebten Hockeysport, lautete das Motto auch in diesem Jahr wieder „Dabei sein ist alles“ - auch im nächsten Jahr gerne wieder!

Unser Dank gilt unseren Trainern und Mannschaftsbetreuern vor Ort, aber insbesondere auch den Ausrichtern dieses wunderbaren Turniers!

Bericht und Foto: Stephan Heublein

Weniger…

Schleifchenturnier 2017 am Pfingstmontag

Mehr…

Sommerwetter, Tennis, Spaß und leckeres Essen

Den Pfingstmontag haben die Hobbyspieler der Tennisabteilung für das Schleifchenturner genutzt.

11 Spieler fanden sich ein, um sich in vier Spieleinheiten in wechselnden Paarungen zu messen, bevor der Tag bei leckerem Essen von Due Fratelli seinen Ausklang fand. Alle hatten sehr viel Spaß.

Das machen wir wieder!

 

Weniger…


Das Tennis Klubturnier startet bereits am 1.6.2017

In diesem Jahr läuft das Klubturnier im DSD mal anders ab: 

Start ist bereits am 01.06.2017,
die Halbfinale und Finale finden am Wochenende 23./24.09.2017 statt.

Mehr…

Damit jeder mitmachen kann, werden dieses Jahr die Spiele nicht fix terminiert, sondern jede Runde ist in einem vorgegebenen Zeitraum zu spielen.
Die Schulferien sind ausgenommen.
 
                        Folgende Konkurrenzen stehen zur Auswahl: 
 
                        Damen / Damen Hobby
                        Herren / Herren Hobby / Herren 50+/ Herren 70+
                        Damen Doppel / Herren Doppel / Mixed
 
                        Gemischt U10
                        Mädchen U12-U14 / Mädchen U16-U18
                        Jungen U12-U14 / Jungen U16-U18
                        (Kleinfeld separat am Finalwochenende als Tagesturnier) 
 
Jetzt anmelden unter http://www.tvpro-online.de/turniere/item/22270-dsd-clubturnier-2017
Meldeschluss ist der 30.05.2017...Auf geht's!

 

Weniger…

TENNIS - NEWS

Mehr…

Weniger…

Werde Torpate in unseren Hockey Damen- und Herren-Teams

Hallo liebe Hockeyfreunde,

am Sonntag starten unsere Damen- und Herrenteams in die Rückrunde der Feldsaison.

Mehr…

Damit die Teams auch etwas in Ihre Mannschaftskassen bekommen und um dem ein oder anderen Spieler noch das letzte Stückchen Motivation zu geben, ein Tor zu schießen, werden wieder Torpaten gesucht. 
Das hierbei gesammelte Geld kommt den jeweiligen Mannschaftskassen zugute, aus denen beispielsweise Benzinkosten, Weihnachtsgeschenke für Trainer/Betreuer, Gastgeschenke oder auch mal einen Kasten Bier bezahlt werden.

Was bedeutet das?

Ein Torpate spendet beispielsweise für jeden Sieg oder jedes Tor der Mannschaft und/oder eines ausgewählten Spielers einen selbst bestimmten Betrag an die jeweilige Mannschaftskasse.

Das ist Dir zu langweilig?

Dann denk Dir einfach eine Special-Spende aus (z.B. Ich spende 20€ wenn die Mannschaft zu Null gewinnt; Ich spende bei jedem gehaltenen 7-Meter 5 Euro an die Mannschaftskasse oder Ich spende 10€ bei einem Tor in den ersten zehn Minuten). Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Sprecht die Teams einfach selbst an.

Ansprechpartner Damen => barth_katrin@gmx.net
Ansprechpartner Herren => benny.federlin@arcor.de

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und auf die kommenden Spiele mit Euch!

Eure Damen und Herren

Weniger…

Die Feldrückrunde für unsere Damen- und Herren Mannschaften beginnt an diesem Wochenende

Alle Mannschaften des Vereins haben sich nun seit einigen Monaten für die anstehende Feld-Rückrunde vorbereitet. Im Damen- sowie im Herrenbereich konnte man sich sogar über einige Neuzugänge freuen.

Mehr…

Bei den Herren wurde das Team um Spielertrainer Tobias Bergmann erweitert durch Philip Spönemann, Martin Kalda, Alan Butt und Stephan Drewitz.

Die Damen und Trainer Ulrich Bergmann freuen sich über die neue Torhüterin Vicky Tüllmann ebenso wie über Maxi Unzeitig, Nina Merten und Charlotte Veitner.

Die 1. Damen und 1. Herren haben in den letzten Wochen viele Trainingsspiele absolviert und viel Kraft getankt für den baldigen Auftakt. Dabei reisten beide Teams nach Hamburg, wo die Damen bei Klipper und die Herren in Heimfeld spielten und gleichzeitig ein Teamwochenende verbrachten.

Im Herrenbereich spielen neben den 1. Herren in der Regionalliga West (6. Platz / 5 Punkte) die 2. Herren in der 1. Verbandliga Gruppe C (7. Platz / 6 Punkte).

Bei den 1. Damen geht es in der Regionalliga West mit 10 Punkten auf Platz 4 weiter. Die 2. Damen befinden sich zur Zeit ebenfalls auf dem 4. Platz mit 10 Punkten.

Nun geht es am Sonntag, den 7. Mai wieder los:

10:00 Uhr                   2. Damen        bei Düsseldorfer HC 3

11:00 Uhr                   2. Herren        bei MSV Duisburg

12:00 Uhr                   1. Damen        bei Gladbacher HTC

18:00 Uhr                   1. Herren        bei Aachener HC

Alle Mannschaften freuen sich über eure Unterstützung oder auf kommende Hockey-Sonntage bei unseren neuen Clubwirten „Due Fratelli“.

Allen einen guten Start in die Saison und sportliche Grüße,

DSD - Presse / 02.05.2017

Weniger…

Erste Düsseldorfer Hockey-Grundschulmeisterschaft findet im DSD statt

Mehr…

Am Samstag den 29. April 2017 startete auf der Anlage des DSD an der Altenbergstraße das erste Hockeyturnier der Düsseldorfer Grundschulen. Auf dem Kunstrasenplatz spielten die von Lehrern und Eltern betreuten Grundschulmannschaften, die sowohl aus Hockeyneulingen als auch erfahrenen Hockeykindern verschiedener Vereine bestanden. Die insgesamt über 60 Kinder verteilten sich auf fünf Düsseldorfer Grundschulen, die lautstark von Eltern, Mitschülern und Freunden, aber auch der vertretenen Lehrerschaft angefeuert wurden. Eingebettet war das Schulturnier in einen "Tag der offenen Tür" im DSD, so dass auch für ein buntes Rahmenprogramm und für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Bei Sonnenschein lieferten sich die Kinder spannende und mitreißende Spiele. Die Hockeyregeln wurden hierzu leicht entschärft, um eine Chancengleichheit zu sichern und das Verletzungsrisiko zu minimieren. Geleitet wurden die Partien ausnahmslos durch ausgebildete Schiedsrichter aus der Jugendabteilung des DSD.

Die Idee des Turniers beschreibt der Organisator des Turniers, Swen Poloczek, so: „Wir möchten die erfolgreichste olympische Mannschaftssportart in Deutschland in die Schulen bringen. Insbesondere in der Sportstadt Düsseldorf mit vier Hockey-Vereinen sollen alle Kinder die Möglichkeit erhalten, diesen vielseitigen Sport kennen zu lernen. In den nächsten Jahren sollen hierzu noch weitere Grundschulen hinzukommen. Die positive Resonanz bestätigt, dass es Zeit war, solch ein Turnier auch für die Grundschulen anzubieten.“

Die Ergebnisse des Turniers, das im Modus jeder gegen jeden ausgetragen wurde, bestätigen die Ausgeglichenheit der teilnehmenden Schulmannschaften. So gewann jede Schule mindestens ein Spiel, und selbst der Sieger gewann nicht mehr als zwei Spiele und musste gleichfalls eine Niederlage einstecken. Das Teilnehmerfeld bestand aus der Montessori-Grundschule am Farnweg, die ausschließlich mit Mädchen antrat, der Carl-Sonnenschein-Schule, der GGS Knittkuhl und der ungeschlagenen Gutenberg-Schule. Der Turniersieg ging hingegen ganz knapp an die Hanna-Zürndorfer-Schule. Mit dem Gewinn des Wanderpokals, ein von Sport-Thelen gestifteter Riesen-Hockey-Schläger, geht somit auch die Verpflichtung nach Gerresheim, diesen Titel im kommenden Jahr zu verteidigen. Alle Schüler/Innen bekamen darüber hinaus eine Urkunde als Erinnerung an diesen gelungenen Tag. Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder, die teilgenommen haben.

Das gesamte Turnier wurde neben der großartigen Bewirtung der Gäste durch die Eltern der DSD-Jugendmannschaften auch finanziell durch eine Spende der landeseigenen Förderbank NRW.BANK unterstützt. Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

 

Weniger…

Unserer 1. Herren feiern den direkten Wiederaufstieg
in die 2. Bundesliga

Mehr…

Unsere 1. Hockeyherren feiern den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga!

Letzter Spieltag: Rot-Weiß Köln ll - DSD Düsseldorf 3:4 (1:3)


Der DSD feiert nach einem verdienten 4:3 Erfolg bei der Zweitvertretung von Rot-Weiss Köln den Aufstieg in die 2. Bundesliga West in der Halle!

Der DSD startete aus einer guten Defensive und konnte durch Konter in der ersten Halbzeit mit 3:1 in Front gehen. Der wiederholt bärenstarke Gunnar Sohlmann im Tor rettete immer wieder den DSD. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte der DSD vor allem seine Defensivqualitäten. Gegen Ende des Spiels fiel das erlösende 4:2, durch einen gut zu Ende gespielten Konter von Leon Züfle. Der kurz vor Ende gefallene Anschlusstreffer von Köln änderte nichts mehr am verdienten Erfolg des DSD.

"Ich bin wirklich stolz auf diese Mannschaft und den Erfolg. Das wir mit einem Sieg hier gegen einen starken Gegner aus eigener Kraft den Aufstieg zu schaffen ist ein ganz wichtiger Schritt in der Entwicklung dieser jungen Mannschaft," kommentierte Tobias Bergmann den Erfolg.

DANKE an alle Fans für die Unterstützung in dieser Saison!

Und auch nochmal Glückwünsche an die 1. Damen des DSD, die ihren Aufstieg in die 1. Regionalliga bereits vor drei Wochen feiern konnten!

Wir wünschen allen schöne Karnevalstage & Bis bald!

Eure 1. Herren

 

Weniger…

Mission Aufstieg unserer 1. Damen vorzeitig geglückt

Mehr…

Die Mission „Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse“ unserer 1. Hockeydamen ist vorzeitig geglückt!

Bereits am vergangenen Sonntag beim Spiel gegen Eintracht Dortmund konnte unser Team den Aufstieg in die „1. Regionalliga West der Damen“ perfekt machen! Mit einem 5:2-Sieg ließ es den direkten Konkurrenten tabellarisch mit 11 Punkten Differenz hinter sich. Das war eine tolle Hallensaison.

Herzlichen Glückwunsch!

Autor: Stephan Heublein

 

Weniger…

Tolle Nachwuchsarbeit trägt immer mehr Früchte !!!

Mehr…

Neben dem Aufstieg der 1. Damen-Mannschaft und dem schon fast perfekten Aufstieg unserer 1. Herren-Mannschaft konnten am vergangenen Wochenende auch tolle Erfolge im männlichen Nachwuchsbereich verzeichnet werden.

Sowohl unsere Knaben A als auch unsere Knaben B erreichten in der höchsten Spielklasse die "Westdeutsche Endrunde" der besten sechs Vereine im Land!

Konnte man bei den A-Knaben den Erfolg aufgrund der bereits gut gespielten Feldsaison fast erwarten, so ist der Einzug der Knaben B in die Runde der letzten sechs schon außergewöhnlich und Produkt der guten Trainingsarbeit von Trainer Daniele Cioli und seinem Team.
Im Feld noch in der Klassen tieferen Oberliga gestartet, wurde in der Halle ein Schritt nach oben mit der Meldung in der Regionalliga gewagt. Hier traf man dann auch noch unglücklicherweise in einer Gruppe auf den Westdeutschen Feldmeister Uhlenhorst Mülheim und die beiden Halbfinalisten RW Köln sowie den Crefelder HTC. Die jungen Recken konnten jedoch vom ersten Spieltag an auf Augenhöhe mit den arrivierten Teams mithalten und im Hinspiel sogar Uhlenhorst Mülheim mit 1:0 bezwingen. Den Einzug in die Endrunde machte das Team von Daniele schließlich am letzten Spieltag perfekt und die Jungs zogen letztendlich verdient als Gruppendritter in die Finalrunde ein. Ein sensationeller Erfolg und sicher ganz viel Ansporn für mehr!

Die Knaben A hatten bezüglich der Gruppenauslosung in etwa das gleiche Pech wie die Knaben B, traf man doch mit dem CHTC Krefeld (Westdeutscher Meister im Feld), Uhlenhorst Mülheim und dem Marienburger SC gleich auf vier der fünf Erstplatzierten Teams der Feldrunde. Das spielerisch sehr starke, aber eben auch aufgrund der vielen Spieler des jüngeren Jahrgangs im Team körperlich leicht unterlegenen Mannschaft von Trainer Holger Muth und seinem Trainerstab ließ jedoch vom ersten Spieltag an kaum etwas anbrennen und war bereits vor dem letzten Spieltag für die Endrunde qualifiziert. Aufgrund der einzigen Saisonniederlage am letzten Spieltag gegen Crefeld erreichten die Jungs die Endrunde schließlich als Gruppenzweiter knapp hinter Uhlenhorst Mülheim!

Ausblick:

Beide Teams freuen sich jetzt natürlich über zahlreiche Unterstützung aus den eigenen Reihen bei den bevorstehenden Endrunden! Für alle kleinen und großen Hockeyfans im DSD wird das bestimmt ein Ausflug, der sich lohnt, da hier wirklich schon toller Sport geboten wird.

Die Knaben A beginnen am Samstag, den 11. Februar 2017 bei RW Köln ab 12.30 Uhr mit Ihren Spielen und hoffen, am Ende des Tages vielleicht den ganz großen Vogel abzuschießen! Denn wenn es ihnen gelingt, einen der beiden heiß begehrten ersten zwei Plätze zu belegen, dann sind sie  zur direkten Teilnahme an der deutschen Finalrunde am 4./5. März 2017 in Bad Kreuznach berechtigt.

Dort müssen sie in ihrer Endrunden-Gruppe mit RW Köln und SW Köln mindestens den 2. Platz belegen, um dann mit einem Sieg im anschließenden Halbfinale den Traum von der Deutschen Endrunde wahrmachen zu können. Ein mehr als schwieriges Unterfangen, das je eher gelingt, umso mehr das Team von unseren Fans lautstark unterstützt wird. Also macht euch bitte zahlreich auf den Weg in die verbotene Stadt !

Nicht ganz so weit reisen müßt ihr, wenn ihr eine Woche später der Endrunde der Knaben B beiwohnen möchtet. Die findet nämlich praktischer Weise am Sonntag, den 19. Februar 2017 ab 10.30 Uhr bei unserem Nachbarn DHC auf der anderen Rheinseite statt. Auch wenn das Erreichen der Endrunde an sich für die B-Knaben schon ein kaum zu toppender Erfolg ist, besteht durchaus die Aussicht auf mehr. In einer Gruppe mit Uhlenhorst Mülheim und RTHC Leverkusen ist zumindest der zweitgenannte Verein auf Augenhöhe und somit ein Erreichen des Halbfinales auch hier das erstrebte Ziel. Die B-Knaben freuen sich daher ebenso über möglichst lautstarke Unterstützung vom Spielfeldrand!!!

Bis bald in der Halle!

Mit sportlichen Grüßen - Holger Muth

 

Weniger…

Weibliche Jugend B des DSD gewinnt in München den Deutschen Jugendpokal 2016

Mehr…

Die weibliche Jugend B gewinnt in München den Deutschen Jugendpokal

Ein großer Erfolg für die weibliche Jugend B des DSD.

Durch den Gewinn der westdeutschen Oberligameisterschaft qualifizierte sich unsere weibliche Jugend B für den deutschen Jugendpokal, der in diesem Jahr am 08.10. und 09.10.2016 beim TSV Grünwald ausgetragen wurde.

Am ersten Tag der Finalrunde standen drei Gruppenspiele für unsere Mannschaft an. Im ersten Spiel gab es einen ungefährdeten 4:0 Sieg gegen TSG Kaiserslautern. Das zweite Gruppenspiel gegen TEC Darmstadt gestaltete sich da schon etwas schwerer. Der DSD ging zu beginn der 2. Halbzeit verdient 1:0 in Führung. Durch eine grüne Karte gegen den DSD kurz vor Schluss der Partie schaffte Darmstadt noch den Ausgleich zum 1:1 Endstand. Im letzten Gruppenspiel gewann der DSD gegen die Mädels von Wacker München mit 3:0, sicherte sich damit die Tabellenführung und qualifizierte sich damit für das Halbfinale am folgenden Tag.


Auch unsere Fan-Adler waren mit dabei

Am Finaltag musste unsere Mannschaft schon um 09:00 Uhr das erste Halbfinale gegen den Bayreuther TS bestreiten. Nach mühsamen Beginn setzten sich unsere Mädels am Ende mit 2:0 durch und erreichten das Finale gegen den Gastgeber TSV Grünwald.

Im Finale starteten unsere Mädels äußerst nervös in die Partie und gerieten stark unter Druck. in der 4. Minute gab es einen Pfostenschuss des TSV Grünwald. In der Folge beruhigte sich das Spiel etwas und der DSD wurde stärker. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang dem DSD dann endlich das 1:0. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Doch die Mädels des DSD behielten die Nerven und retteten das knappe 1:0 (am Ende dramatisch) bis zum Schlusspfiff.

Wir bedanken uns beim TSV Grünwald für die perfekte Organisation dieser Endrunde. Es hat allen Mitgereisten großen Spaß gemacht.

Desweiteren bedanken wir uns bei unseren Trainern Christopher Schlenker und Leon Züfle, die die Mädels am Samstag betreuten, sowie Holger Muth, der die Mädels in Halbfinale und Finale am Sonntag betreute.

Großen Dank auch an Volker Knippschild, der sehr viel Zeit in die kurzfristige Organisation dieser Fahrt gesteckt hat, und somit die Teilnahme an dieser Endrunde erst ermöglicht hat.

Autor: Stephan Heublein

 

Weniger…

B-Knaben werden unangefochten Oberligameister 2016

Mehr…

B-Knaben werden unangefochtener Oberligameister 2016

Schöner Erfolg für die B-Knaben-Mannschaft des DSD.

In der aus insgesamt 25 Mannschaften bestehenden Oberliga des Westdeutschen Hockeyverbandes setzten sich die Jungs der Jahrgänge 2004 und 2005  ungeschlagen durch und wurden souveräner Meister der Feldsaison 2016. Nach acht Vorrundenspielen ( 51: 15 Tore ) schlug man zunächst im Viertelfinale DHC 2 mit 4 : 2, um dann in der Endrunde  im Halbfinale den Gladbacher HTC mit 6 : 1 und im Finale ETUF Essen mit 8: 3 zu bezwingen. Eine überzeugende Leistung der ganzen Mannschaft.

Großer Dank an alle, die zu dem Erfolg beigetragen haben, insbesondere den Trainern Daniele Cioli und Lukas Mertgens, sowie Betreuerin Katrin Wiese und Verena Reisen, die das Team in der Endrunde coachte.

Nun gilt es, den Schwung in die  kommende Hallensaison mitzunehmen, um auch in der Regionalliga eine gute Figur abzugeben.

Autor: Frank Petersilie

Weniger…

Weibliche Jugend B wird hochverdient Westdeutscher Oberligameister 2016

Mehr…

Schöner Erfolg für die weibliche Jugend B des DSD.

In der aus insgesamt 13 Mannschaften bestehenden Oberliga des Westdeutschen Hockeyverbandes setzten sich unsere Mädels der Jahrgänge 2000/2001 in zwei engen Spielen durch und wurden am Ende hochverdient Meister der Feldsaison 2016.

Nach sechs Ligaspielen ( 33:4 Tore ) schlug man zunächst im Viertelfinale den Moerser TV mit 8:0, um dann in der Endrunde auf eigenem Platz  im Halbfinale die Mädels von Rot-Weiß Velbert knapp mit 2:1 und im Finale den Düsseldorfer SC mit 1:1 (1:0 im Penalty schießen) zu bezwingen. Es war eine überzeugende Leistung der ganzen Mannschaft.

Großer Dank auch an alle, die zu dem Erfolg beigetragen haben, insbesondere den Trainern Christopher Schlenker und Leon Züfle, sowie Betreuer Volker Knippschild.

Nun fährt die Mannschaft vom 7.10. bis 9.10.2016 nach München, um dort den Deutschen Jugendpokal zu gewinnen.

Autor : Stephan Heublein

Weniger…

Knaben A werden Dritter bei der Westdeutschen Meisterschaft in der Regionalliga

Mehr…

Großer Erfolg für die Knaben A des DSD.

In der aus insgesamt 10 Mannschaften bestehenden Regionalliga des Westdeutschen Hockeyverbandes wurden unsere Jungs der Jahrgänge 2002/2003 am Ende Dritter in der Regionalliga der Feldsaison 2016.

Nach neun Ligaspielen ( 49:20 Tore ) verlor man zunächst im Halbfinale äußerst dramatisch gegen Rot-Weiß Köln mit 7:8 (1:1) nach Penalty-Schießen, um dann im Spiel um Platz 3 die Jungs von HTC Uhlenhorst Mülheim mit 3:1 zu bezwingen. Es war eine überzeugende Leistung der ganzen Mannschaft.

Großer Dank auch an alle, die zu dem Saisonerfolg beigetragen haben, insbesondere den Trainern Holger Muth, Daniele Cioli, Christian Marquardsen und Fabian Scherniewski, sowie den Betreuerinnen Patrizia Benden-Krienelke und Annegret Janßen.

Nun fährt die Mannschaft vom 14.10. bis 16.10.2016 nach Mannheim zur Zwischenrunde um die Deutsche Meisterschaft. Viel Erfolg dabei !!!

Autor : Stephan Heublein

 

Weniger…

Männliche Jugend B verliert Finale knapp, qualifiziert sich aber für den Deutschen Jugendpokal

Mehr…

Schöner Erfolg für die männliche Jugend B des DSD.

In der aus insgesamt 21 Mannschaften bestehenden Oberliga des Westdeutschen Hockeyverbandes qualifizierten sich unsere Jungs der Jahrgänge 2000/2001 trotz der knappen Final-Niederlage für den Deutschen Jugendpokal in München.

Nach sechs Ligaspielen ( 46:9 Tore ) schlug man zunächst im Viertelfinale den THC Bergisch Gladbach äußerst knapp mit 6:3 (3:3) nach Penalty-Schießen, um dann in der Endrunde im Halbfinale die Jungs von SG Hiesf./Oberh. mit 3:0 zu bezwingen. Im Finale unterlag man dann dem DHC 2 ganz knapp mit 5:6 (2:2) nach Penalty-Schießen. Es war eine überzeugende Leistung der ganzen Mannschaft.

Großer Dank auch an alle, die zu dem Saisonerfolg beigetragen haben, insbesondere den Trainern Benny Federlin, Elmar Fischer und Tassilo Busch, sowie Betreuerin Judith Moritz.

Nun fährt die Mannschaft vom 7.10. bis 9.10.2016 nach München, um dort den Deutschen Jugendpokal zu gewinnen.

Autor : Stephan Heublein

 

Weniger…

ERGO Masters 2016
Alle Spiele im Rückblick

  <<< KLICK


" >

<iframe id="sdn" title="3Q SDN" width="640" height="360" src="https://playout.3qsdn.com/bb765d97-2f26-11e7-a78b-0cc47a188158" frameborder="0" scrolling="no" allowfullscreen></iframe>